Opel Kapitän

Opel Kapitän

Opel Kapitän in Italien. Eine Urlaubsreise nach Italien, acht Jahre nach dem Krieg – und dann mit so einem Auto. Mit einem 51er Opel Kapitän ließ es sich bequem reisen. Für heutige Verhältnisse zwar nur mit bescheidenen 58 PS, aber mit 126 km/h Höchstgeschwindigkeit verlor auch eine so lange Reise, in dem geräumigen Kapitän, seinen Schrecken. Für viele Deutsche war eine Urlaubsreise im eigenen PKW nach Italien zu dieser Zeit noch ein Wunschtraum. Mit einem Preis von 9.600 DM war der Opel Kapitän 1951 ein echtes Statussymbol.
“Abschied von Salo” nannte Paul Stumpe das, das er am östlichen Ufer des Gardasees machte.
 
Foto: Paul Stumpe am 20.05.1953

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*