Mazda MX-5 Wartung

Der kleiner Roadster ist schon ein robuster Vertreter seiner Gattung, aber ein paar Punkte gibt es bei der MX-5 Wartung schon regelmäßig zu beherzigen, auch über die offizielle Inspektion hinaus. Das tut ihm gut, man behält den Spaß an dem Wagen und wird seltener mit Reparaturen konfrontiert werden.

Fahrzeug spezifische Wartung

Neben der regelmäßigen MX-5 Wartung, nach Wartungsplan, beschreiben wir jetzt erstmal nur MX-5 /MX-5 Miata spezifische Arbeiten, die in der Regel auch bei Scheckheft-gepflegten Fahrzeugen nicht von der Werkstatt, sondern vom Besitzer durchgeführt werden müssen.

Verdeck Wasserablauf

Bei welcher Mazda Werkstatt steht das wohl auf dem Wartungsplan? Also lieber selber mal überprüfen – diese Wartung lohnt sich, sonst wird es teuer! Wasser kann durch verstopfte Wasserabläufe des Verdeckkastens in die Türschweller gelangen, dann ist Rostfraß bei MX-5 Typ NA und NB vorprogrammiert. Testen kann man den freien Abfluss durch die Abläufe recht einfach: Nehmen Sie ein Glas Wasser und gießen Sie die Flüssigkeit im Bereich der Hardtop-Haltebolzen zwischen Verdeck und Verdeckeinfassung. Und jetzt schnell unter’s Auto schauen und zwar vor das Hinterrad. Tritt dort in einem “dicken” Strahl das Wasser wieder aus, sieht alles gut aus – kommt es nur tröpfchenweise, ist der Ablauf verstopft und muss dringend z.B. mit einem dicken, relativ starren Kabel (ausgediente Stromzuleitung von einem Elektrogerät (Litze 3×0,75 Quadrat), den man bei geöffnetem Verdeck in Höhe der Gelenke des Verdeckgestänges in den Ablauf einführt, gereinigt werden. Beim MX-5 Typ NA muss man ein bisschen suchen, bis man die Öffnung gefunden hat, beim Typ NB ist die Öffnung einfacher zu finden. Gefühlvoll stochern – nicht mit Gewalt, sonst drückt man die Gummitülle am Unterboden von der Aufnahme ab und dann wird’s fummelig.

Automatische Teleskopantenne

Einige MX-5 Modelle haben serienmäßig eine elektrisch angetriebene Teleskopantenne. Die Reinigung der Antenne ist in 5 Minuten erledigt und sollte bei jeder Wagenwäsche des MX-5 zur Wartung gehören. Wenn nicht hat sich irgendwann so viel Schmutz an der Antenne abgesetzt, dass die Teleskope sich verklemmen und die Antenne sich nicht mehr automatisch ausfahren lässt. Unter Umständen bricht auch der Zahnriemen-ähnliche Antrieb der Antenne (durch Alterung oder durch die zusätzliche Belastung bei verklemmten Teleskopen). Für erfahrene Bastler gibt es ein Ersatzteil aus dem Mazda Regal für ca. 20 €. Ist aber eine komplette Teleskopantenne als neues Originalteil fällig, wird es teuer, dann sind einige hundert Euro fällig.
Also vorsorgen und das geht so: Antenne ausfahren, einfach die Teleskope mit einem mit Sprühöl getränkten Tuch mehrfach abwischen und zwischendurch die Antenne ein- und wieder ausfahren.

Hohlraumkonservierung

Vor Rost in den Schwellern des MX-5 Typ NA und NB, schon mehrfach angesprochen, ist man aber nicht ausschließlich gefeit, wenn der Roadster vernachlässigt wird. Die braune Pest ist auch schon bei gepflegten Mazda’s aufgetreten, bei Garagenwagen und Fahrzeugen, die nur im Sommer gefahren wurden. Also vorsorgen, ehe es zu spät ist und so geht’s …

MX-5 Schweller Rost

Auf einer eigenen Seite haben wir alle Informationen zu dem Thema zusammen getragen. Zustzlich zu den ganzen theoretischen Anleitungen gibt es auch noch einige Endoskopaufnahmen.
MX-5 Schweller Rost
.

Vinyl Verdeck

Zusätzlich zur Lackpflege gehört auch die Pflege des Kunststoff-Verdecks, ansonsten ist es nach 6 – 8 Jahren hin. Mit der Zeit verflüchtigen sich die Weichmacher aus dem Kunststoff, so dass das Material spröde wird. An den Knickstellen der Keder (wenn das Verdeck geöffnet ist), das sind die “Regenrinnen” am Verdeckbezug, wird das Material besonders beansprucht und reißt dort zuerst, dann breiten sich die Risse quer über den Verdeckbezug aus und ein neues Verdeck ist fällig. Der MX-5 Typ NA, mit seiner Kunststoffscheibe, hat auch noch einen Reißverschluss, der auch Pflege vertragen kann: Talkum oder hochwertige Kunststoffpflegemittel, wie Armor All schmieren nicht nur den Reißverschluss, sondern führen auch, regelmäßige Anwendung vorausgesetzt, dem Vinyl-Verdeck die notwendigen Weichmacher wieder zu und können so die Lebensdauer der Roadster Kapuze deutlich verlängern.
Als Beispiel kann man den MX-5 des Titelbildes anführen. – Baujahr 1994 und noch das erste Verdeck, das von Anfang an mit Armor All gepflegt wurde.
Sollte aber dann doch mal, und das passiert meist nicht nur unerwartet, sondern häufig auch in sehr unpassenden Situationen, der Verdeckreißverschluss streiken, haben wir hier auch eine Anleitung zur Reparatur des Verdeckreißverschluss.

Hardtop für den Winter?

Das ist die Frage an der sich die Geister scheiden. Hardtop-Fans argumentieren damit, dass ein Hardtop das Softtop schont. Insbesondere bei Laternenparkern, bei denen im Winter in die Verdeckhaut eingedrungene Feuchtigkeit friert, das Wasser dehnt sich aus und sprengt dabei die Nähte. Außerdem hält ein Hardtop wärmer, als ein ungefüttertes Softtop, wie es beim MX-5 Verwendung findet.
Dagegen kann man halten, dass das Problem mit der eingedrungenen Feuchtigkeit wohl eher bei einem Stoffverdeck eine Rolle spielt, das älter ist bzw. nicht ausreichend imprägniert wurde. Schaut man sich ein zurückgeklapptes Verdeck an, wird man sehen, dass im Bereich der Scharniere, dort wo das Verdeckgestänge zusammengelegt wird, der Keder am Aussenbereich der Verdeckhaut (oberhalb der Seitenscheiben) besonders stark geknickt wird. Das das eine extreme Belastung für das Material ist, dürfte für jeden verständlich sein. Und jetzt belässt man diese Beanspruchung für einen Zeitraum für 6 Monate – oder würden Sie Ihr Verdeck ausbauen?

Verdeckverschlüsse

stehen zwar auf keinem Wartungsplan, aber schleichend kann sich der Effekt einstellen, dass die Verriegelung nicht mehr einrastet. Ausgelöst durch nachlässiges Öffnen, indem man die Sicherungsknöpfe, beim Öffnen der Verdeckverschlüsse, nicht tief genug eindrückt, kann sich mit der Zeit der Arretierungszapfen abnutzen, bis zum Schluss das Einrasten der Verriegelung nicht mehr möglich ist und die Verdeckverschlüsse nur noch durch die hochgeklappten Sonnenblenden am Aufspringen gehindert werden. Der Effekt kann zu gefährlichen Situationen führen: Man stelle sich eine zügige Autobahnfahrt vor auf der Fahrer und Beifahrer, von der Sonne geblendet, zeitgleich die Sonnenblenden herunterklappen und durch den Winddruck das Verdeck aufgedrückt wird und nach hinten schlägt. Die Heckscheibe dürfte eine derartige Öffnung des Verdecks nicht überleben und das Verdeckgestänge könnte sich dabei verbiegen – vom Schreck des Fahrers ganz abgesehen.
Ersatz der Verdeckverschlüsse ist nicht billig – Mazda verlangt ca. 180 € für einen Verschluss. Eine Reparatur ist aber für handwerklich Begabte möglich. Die Beschreibung der Reparatur gibt es hier!

Rost beim MX-5 Typ NB

Neben den Schwellern kann auch Rost in den hinteren Kotflügeln auftreten. Als Punkt für die MX-5 Wartung sollte auf jeden Fall eine zumindest jährliche Prüfung der Karosserie stehen. Wenn ohnehin eine große Wagenpflege, an einem sonnigen, warmen Samstag im Sommer, geplant ist, bietet sich diese Wartung an.

Vor den Kotflügeln stehend, greift man mit den Fingern, oberhalb des Rades, um die Falz des Kotflügels und “fährt” so den kompletten Blechfalz zu beiden Seiten hin ab. Als “Ersttäter” wird man sich wundern, welche Mengen an Erdreich sich dort über die Jahre abgesetzt haben. Häufig lässt sich damit ein Blumentopf füllen. Durch die Ablagerungen hält sich natürlich, in der feuchteren Jahreszeit, die Nässe am Blech und kann dort schön zu Rostnestern führen, sollte der Rostschutz an der Stelle nicht perfekt sein. Also reinigen! Aber nicht mit einem scharfen Gegenstand, sonst beschädigt man die Schutzschicht. Ein Holzspan könnte sich hier anbieten, sollte man die Ablagerungen nicht direkt mit den Fingern lösen können.
Ist man an den hinteren Kotflügeln angelangt, empfiehlt sich auch einen Blick in die Radhäuser zu werfen. Leider ist es in der Regel dazu notwendig die Räder abzunehmen (bitte die üblichen Sicherheitsmaßnahmen beachten – z.B. MX-5 gegen Wegrollen sichern!). Ich war schon sehr überrascht, als ich mit Taschenlampe bewaffnet meinen Kopf in das Radhaus steckte und im oberen Bereich eine etwa 10 cm breite und 20 cm lange Roststelle fand! Links und rechts im Radhaus befinden sich Innenkotflügel aus Kunststoff – aber warum oben nicht? Hier schlagen Steine, die von den Reifen aufgewirbelt werden an und beschädigen mit der Zeit den Unterbodenschutz.
O.k. – es war ja wie gesagt ein sonniger, warmer Sommer-Samstag. Also das “große Besteck” aus dem Keller geholt und der braunen Pest zu Leibe gerückt!
Soll die Maßnahme dauerhaft vor Rost schützen, ist das Blech blank zu schleifen, was aber an dieser Stelle nicht ganz einfach ist. Zum einen muss man sich rücklinks mit dem Kopf nach oben im Radhaus positionieren und zum anderen ist das angerostete Blech dort stark gekrümmt. Nach dem nicht zielführenden Versuch den Rost mit einer am Bohrfutter einer Bohrmaschine eingespannten Drahtbürste zu entfernen, kamen Werkzeuge aus dem Hause DREMEL zum Einsatz. Mit dem Dremel Multi und Schleifvorsatz konnte auch in starken Krümmungen des Bleches der Rost entfernt werden. Die Arbeit mit dem kleinen Schleifvorsatz war schon sehr langwierig, aber immer noch besser, als in der gekrümmten Sitzposition von Hand zu schleifen. Der zweite Arbeitgang wurde dann mit einem anderen Werkzeug aus dem Hause Dremel durchgeführt, dem Dremel Multiformschleifer. Wie der Name schon sagt, dieser Dremel ist nicht nur als Delta-Schleifer einsetzbar. In der Werkzeugbox befinden sich eine ganze Reihe unterschiedlich geformter Vorsätze, die Schleifpapier-Ringe anfnehmen können. Dieser Dremel wird leider nicht mehr hergestellt – aber, bei Bedarf, findet man vielleicht noch einen bei ebay.
So, das Blech ist blank – damit war auch der schlimmste Teil der Arbeit erledigt. Mit zinkhaltiger Rostschutzfarbe wurde das Blech grundiert und nach entsprechender Trockenzeit mit Steinschlagschutzspray das Finish aufgetragen.
Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und stellt eine dauerhafte und solide Versiegelung der Problemzone dar.

Lackpflege

Dem wichtigen Thema Lackpflege haben wir einen eigenen Bereich gewidmet, mit Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene.

Zündaussetzer beim MX-5

Auch zu diesem Thema gibt es eine eigene Seite: Zündkabel/Zündaussetzer.

Ersatzteilbeschaffung

Und wenn Sie sich die Frage stellen, wo bekomme ich schnell und günstig die Ersatzteile für meinen Mazda MX-5 (aber natürlich nicht nur für Mazda) her? Autoteiledirekt gewährt ca. 25 – 30 % Rabatt auf die Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für Ersatzteile und Autopflegeprodukte.
Wir haben gute Erfahrung mit dem Online Händler Autoteiledirekt gemacht und können diesen wirklich empfehlen!

 

Autor: Reinhard Dutschke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*