Oldtimer Aktuell: Jährliche TÜV-Prüfung für Alt-Fahrzeuge vom Tisch

EU-Minister lehnen jährliche TÜV-Prüfung ab
31.10.2012 – 02:30

Luxemburg (dpa). Die EU-Kommission wird sich mit ihrem Vorschlag jährlicher TÜV-Untersuchungen für ältere Autos wohl nicht durchsetzen. Mehrere EU-Verkehrsminister wiesen die Pläne zurück. Brüssel wird demnach wohl bei der Reform der Gesetze zur Fahrzeugkontrolle nur die Leitlinien vorgeben, aber keine genauen Auflagen machen. Auch Deutschland hatte sich gegen den Versuch einer Überregulierung gewehrt.

 

EU-Kommissar Siim Kallas hatte die Pläne in Brüssel vorgestellt. Er forderte damit eine EU-weite Harmonisierung der Prüfvorschriften, so dass Fahrzeuge, die älter als sieben Jahre sind, sowie Fahrzeuge mit einem Kilometerstand von mehr als 160.000km jährlich zur Hauptuntersucung vorgeführt werden müssen.

Oldtimer wären ausgenommen, Youngtimer aber genau im Fokus!

Die Vertreter der Prüforganisation, wie der TÜV-Süd unterstützen den Vorstoss Kallas’ grundsätzlich – vermutlich in erster Linie aus betriebswirtschaftlichem Eigeninteresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*