Classic Days Berlin 2013

Classic Days Berlin 2013

Am letzten Wochenende, von Samstag den 08.06. bis Sonntag den 09.06.2103, war es wieder soweit, die „Classic Days 2013“ wurden in Berlin veranstaltet. Hierzu wurde der Kurfürstendamm, vom Oliver Platz bis zur Joachimstaler Straße auf 2 km komplett für den Verkehr gesperrt und zur Oldtimer- und Fußgängerzone. Nach Angaben des Veranstalters haben ca. 1 Mio. Gäste die Legendenmeile besucht, damit waren die Classic Days auch 2013 wieder ein großer Erfolg. Der Eintritt war frei.

Auf drei Bühnen wurden Fahrzeuge von sachkundigen Moderatoren bei bestem Kaiserwetter vorgestellt. BMW, Porsche und Mercedes hatte Ihre Kunden und Marken Club’s eingeladen, ihre Schätze an den entsprechenden Hot Spots zur Schau zu stellen. Der „Alfa Club“ rollte mit ca. 30 Klassikern der italienischen Marke an.
Ob Dienst-Mercedes des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss, der Ford Thunderbird von Marilyn Monroe oder ein Carrera RS des Porsche Museum’s, es gab an diesem Wochenende in Berlin viele Automobilen Raritäten zu bewundern.
Durch die Vielfalt der unterschiedlichen Epochen und vertretenen Kontinente der Automobilgeschichte – von Ford T-Modell (Bj. 1910), über Lagonda, Messerschmitt Kabinenroller oder dem gepflegten Alltagsauto Ford Granada, für jeden Geschmack gab es etwas zu sehen und für die Sportwagen Freunde auch zu hören.
Man konnte in Jugend Erinnerungen schwelgen oder einfach nur die haltbare einfache Technik, sowie die liebevolle Aufbereitung Ihrer stolzen Besitzer bewundern.
In zwei Jahren soll es wieder soweit sein und Berlin ist immer eine Reise wert.
 


Weitere Infos zu den Classic Days Berlin: Classic-Days-Berlin
 

Text und Fotos: Christian Tettschlag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*