Saisonkennzeichen für Oldtimer

Saisonkennzeichen für Oldtimer

Jetzt ist es endlich soweit – Das Saisonkennzeichen für Oldtimer mit H-Kennzeichen ist beschlossene Sache. Eigentlich gab es keine gesetzlichen Vorgaben, die auch in der Vergangenheit die Zuteilung von Saisonkennzeichen für Oldtimer verhindert hätten, aber auch keine klare Regelung dafür. Jetzt hat aber der Bundesrat die saisonale Zulassung von Oldtimern mit H-Kennzeichen am 10.02.2017 offiziell bestätigt.

Wunsch-Kombination

Darauf warten Besitzer von klassischen Automobilen in Deutschland schon lange. Bisher war die Kombination aus H-Kennzeichen und Saisonkennzeichen für Oldtimer nicht möglich, obwohl gesetzlich nicht ausdrücklich ausgeschlossen. Für die meisten Oldtimer Fahrer stellt das aber die einzig sinnvolle Kombination der Zulassungsvarianten dar.

Welcher Oldtimer-Fan bewegt schon sein Schätzchen bei Eis und Schnee und setzt sein Heilig’s Blechle auch noch dem blechfressenden Streusalz aus? Na ja, diese hartgesottenen Ganzjahresfahrer gibt es, sie sind aber absolut in der Minderzahl bei den Oldtimer-Fans.

Die Zulassung dieser Kombination aus H-Kennzeichen und Saisonkennzeichen kann aber nur der erste Schritt in die richtige Richtung sein. Der Oldtimer-Fan, der mehr als einen Klassiker besitzt, wünscht sich eigentlich das Wechselkennzeichen für seine Klassiker. Meist werden solche Fahrzeuge, die einem einzigen Besitzer zugeschrieben werden, ja auch nicht gleichzeitig bewegt. Und so steckt man es einfach um, auf den Oldtimer, den man gerade bewegen möchte. Das „07“er Wechselkennzeichen darf aktuell aber nur für Einstellungs- und Überführungsfahrten genutzt werden und sollte dann auch für die Urlaubsreise mit dem Oldtimer herhalten können.

Los geht’s

Einige Wochen werden die interessierten Oldtimer Besitzer aber noch auf das H-Kennzeichen mit Saisonzulassung warten müssen. Laut Verband der Automobilindustrie wird die Verordnung des Bundesrats erst mit einer entsprechenden Veröffentlichung im Verkehrsblatt durch die Kfz-Zulassungsstellen umgesetzt. Gewöhnlich erfolgt das 4 Wochen nach dem Beschluss.

Für die ganz Ungeduldigen haben wir hier einen Link zum Verkehrsblatt für das Verkehrswesen der BRD, der Institution für die Veröffentlichung neuer Gesetze.

Text und Foto: Reinhard Dutschke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*