Mazda MX-5 Zündkabel

Schwachpunkt MX-5 Zündkabel

Auch ein grundsolides Auto wie der Mazda MX-5 hat so seine kleinen Schwächen. Eine davon ist im Motorraum zu finden und äußert sich in der Form, dass der Roadster auf einmal Aussetzer bei der Gasannahme hat. Nichts dramatisches – aber die kleinen Ruckler beim Anfahren, Beschleunigen und bei konstanter Geschwindigkeit verunsichern den Fahrer dann doch.

Die Zündaussetzer, nicht zu verwechseln mit Fehlzündungen, gehen nicht mit einer Geräuschkulisse bestehend aus Knallen oder Patschen einher. Es sind einfach kurze Ruckler, da der Zündfunke zu schwach ist, das Gemisch in einem Zylinder zu entzünden.

MX-5 Zündkabel

Beim Mazda MX-5 liegen die Zündkabel auf dem Zylinderkopfdeckel und werden mittig über diesen zu den Zündspulen, welche sich direkt hinter dem Motor an der Spritzwand befinden, geführt. Diese Konstruktion bedeutet für Zündkabel und Zündspulen eine sehr hohe thermische Belastung. Mit den Jahren altern die Kabel, was zu einem erhöhten Leitungswiderstand führt, was zu einem schwachen Zündfunken führen kann und somit zu Zündaussetzern. Hat der MX-5 Fahrer dies im Hinterkopf und tauscht den Zündkabelsatz alle 50.000 km aus, sollte man immer auf der sicheren Seite sein.
Hochwertige Silikon-Zündkabel, für den MX-5, z. B. von „Jackson-Racing“ bekommt man schon für ca. 50 € (und da ist manchmal auch ein Satz NGK Zündkerzen dabei).

Montage der Zündkabel

Der Wechsel der MX-5 Zündkabel ist in ein paar Minuten gemacht und erfordert keine besondere Qualifikation. Man sollte nur zwei Verhaltensregeln strikt befolgen: Nicht an den Kabeln zerren, sondern zum Lösen nur an den Kerzensteckern anfassen – und besonders wichtig: tauscht man die alten Kabel gegen die Neuen 1:1 aus (d.h. nur ein Kabel entfernen, welches sofort gegen ein Neues ersetzt wird), steht man nicht vor dem großen Rätsel, welches Zündkabel auf welchen Stecker der Zündspulen gesteckt werden muss. Bei falscher Reihenfolge stimmt die Zündfolge des Motors nicht mehr und die Maschine läuft dann unrund.

Schrauber-Tipp

Einfacher von der Handhabung ist es allerdings, wenn alle Zündkabel gleichzeitig entfernt werden. Hierzu müssen dann aber direkt bei der Demontage die Stecker an der MX-5 Zündspüle durchnummeriert werden. Mit Krepp-Klebeband sind im Nu die Nummern der Zündspulen Kontakte und der korrespondierenden Zylinder am Motor markiert.
So vorbereitet kann bei dem Einbau der neuen Zündkabel nichts mehr schiefgehen. Beginnt man mit dem kürzesten Kabel direkt an der Zündspule und arbeitet sich dann bis zum längsten des 1. Zylinders vor, geht die Montage auch wirklich einfach und erfordert keine besondere technische Ausbildung.

 
Hinweis: Der Tipp erfolgt ohne Gewähr und ohne Haftung bei Misserfolg – Auf eigene Gefahr! 

Empfehlenswerte Zündkabel für den MX-5 gibt es z.B. beim MX-5 Spezialisten I.L.-MOTORSPORT, oder die original Jackson Racing Zündkabel von einem Importeur bei ebay.

Autor: Reinhard Dutschke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*