Classic Days Schloß Dyck 2015

Das rheinische Wasserschloss hat vom 31. Juli – 2. August 2015 seine Tore für das großartige Klassiker- und Motorfestival geöffnet. Freuen Sie sich nicht nur auf tolle Eindrücke auf und neben der Rennstrecke, sondern auch auf viele prominente Rennfahrer, die zu den 10. Classic Days zugesagt haben.

Cars and Stars bei den Classic Days

Sir Stirling Moss ist zum zweiten Mal Ehrengast bei den Classic Days auf Schloss Dyck. Feiern wir mit ihm den 60. Jahrestag seines Mille Miglia Sieges im Jahr 1955 auf einem Mercedes 300 SLR.
Frank Biela, der erfolgreiche Langsteckenpilot siegte fünf mal in Le Mans und vier mal in Sebring.
Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck die Rennfahrerlegende mit dem unvergleichlichen Charme. Stuck beendete seine aktive Rennfahrerkarriere erst vor 4 Jahren.
Classic Days Fahrer Hans Herrmann seine Domaine, als Porsche Werksfahrer waren die Langsteckenrennen, wie Le Mans, Mille Miglia, Targa Florio und Carrera Panamericana. Herrmann ist einer der letzten Zeitzeugen aus dieser Ära.
Jochen Mass seine aktive Laufbahn führte von den Tourenwagen über die Formel 1 bis zu Langstreckenrennen, aber er gehört auch zu den erfolgreichsten deutschen Piloten der Königsklasse mit 105 Grand-Prix Rennen.
Aber die Liste der Rennfahrer Promis ist noch nicht zu Ende, so können sich Autogrammjäger auch auf Ellen Lohr, Christian Geistdörfer, Klaus Ludwig, Roland Asch, Dieter Glemser und Norman Dewis freuen. Dewis war 33 Jahre leitender Entwicklungsingenieur bei Jaguar und machte sich einen Namen bei diversen Rekordfahrten. Der fast 95 Jährige steht, als einer der Letzten, für die großen Jahre der britischen Automobilindustrie.
 

Classic Days Impressionen


 
Hier finden Sie die Programmübersicht der Classik Days Schloss Dyck 2015
 

Text und Fotos: Reinhard Dutschke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*